Über uns

Bereits seit 1993 sind wir der wunderschönen Gegend rund um dem Ebro verfallen. Erstmalig konnten wir uns als Gäste im Camp Los Tapioles bei Gudrun und Klaus ein eigenes Bild von dem wahnsinnigen Fischbestand und der traumhaften Landschaft des Ebros machen. Von dem Zeitpunkt an, waren wir so fasziniert von dem Gewässer, dass Gudrun und Klaus uns 2 – 3 mal pro Jahr aufnehmen mussten.

Im Jahr 2004 haben wir den Schritt zum eingenen Camp gewagt. Da uns der obere Stausee schon immer in seinen Bann gezogen hatte, sollte dieser für unser Vorhaben genau der richtige Ort werden. Bis 2013 haben wir hier eine wunderschöne Zeit erlebt, viele Gäste als Freunde gewonnen und unzählige Stunden am und auf dem Wasser verbracht.

Ab der Saison 2014 führen wir unser neues Camp auf eigener Anlage in Mequinenza. Etwas abgelegen von der City auf einem Hang, von welchem man den absoluten Ausblick über den Segre hinweg genießen kann. Auch hier gilt das Motto nach wie vor „Klasse statt Masse“, so wie wir es bereits 1993 im Los Tapioles erleben durften und bis heute weiter gelebt haben.

Das Team „Knittel’s Ebro Angelcamp“


Alex KnittelAlex Knittel
Bereits seit über 20 Jahren ist Alex der Faszination Ebro und Wallerangeln verfallen. Diese lange Zeit bringt natürlich einen großen Schatz an Erfahrungen mit sich. Im Mai 2012 konnte Alex mit seinem Team bei der World Catfish Classic den Titel des Vizeweltmeisters erreichen. Seit 2013 gehört er auch dem Team von Uni Cat der Firma Sänger an und ist somit aufgrund seiner Erfahrungen maßgeblich mit an der Weiterentwicklung vieler Produkte aus dem Bereich Waller-Tackle beteiligt.

Aufgaben: Guiding, Einweisung, Betreuung der Gäste

Sigi KnittelSigi Knittel
Sigi, die Mutter vom Alex schaut hin und wieder nach dem Rechten im Camp und ist immer zur Stelle wenn es viel zu tun gibt. Immer dann, wenn das Camp aus allen Nähten zu platzen droht und die Vielzahl der Gäste umsorgt werden will, ist Sigi da. Natürlich auch dann, wenn wir als Team irgendwo Unordnung hinterlassen haben, um uns einen „Rüffel“ zu geben aber letztendlich doch für Ordnung sorgt – wir alle haben Dich ganz doll lieb!

Aufgaben: Organisation, Betreuung der Gäste


Sabine Tychon
Wer kennt das nicht? Nach drei Tagen am Wasser denkt man an eine leckere Currywurst, am vierten Tag lässt ein Burger die Gedanken kreisen und ganz zum Schluss versucht der Zwiebelröstbraten einem seelisch den Gar auszumachen. Aber keine Sorge, diese und viele andere leckeren Gerichte zaubert unsere Sabine Euch auf den Teller. Ihr werdet sie lieben, die gut gefüllten Teller für große und kleine „Jungs“!

Aufgaben: Küchenchefin in unserem Restaurant „Bellavista“


Jörg Moeller
Jörg Moeller
Alles was das Thema Buchungen betrifft wird von Jörg erledigt. Als Ansprechpartner in Deutschland für unser Camp ist er der direkte Kontakt für Sie in der Heimat. Wenn Jörg im Camp ist gehört das Wallerfischen  zu seinen Leidenschaften.

Aufgaben: Buchungen

 

 

Tom GrabitzTom Grabitz
Mit seinen fundierten Ortskenntnissen und seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Wallerfischerei, ist Tom als „freiberuflicher“ Guide die perfekte Ergänzung für unser Team. Wer mit Tom am Ufer sitzt und auf den ersehnten Biss wartet, muss jederzeit mit einer dicken Überraschung rechnen. Also nichts für schwache Nerven.

Aufgaben: Guiding

 

Tobias GareißTobias Gareiß
Auch Tobi gehört zu jenen, die sofort zur Stelle sind wenn es „brennt“. Gerne hält er am Abend nach erledigter Arbeit einen Plausch mit den Gästen und ist tagsüber mit Guiding oder dem Richten von Tackle beschäftigt. Seine Zielfische im Ebro sind Zander, Fluss- und Schwarzbarsche. Mit einer stoischen Geduld versucht Tobi mit Gummifischen als Köder einen „Schneidertag“ zu vermeiden. Ebenso ist das Karpfenfischen mit Boilies ein Teil seiner Leidenschaft.

Aufgaben: Organisation, Guiding